Archiv der Kategorie: iLife

Trackingtest

Um beim Segeln unsere Strecken loggen und posten können hab ich mal mein altes Handy ausgegraben und zum Test einen Track mit MyTracks aufgezeichnet, um ihn dann mit Flexible Map in WordPress zu visualisieren.

[flexiblemap  src=“http://dschie.de/data/TrackerTest.kml“  width=“474″ ]

Deutlich erkennbar ist, dass ich zuerst das falsche Ziel im Navi hatte (Frankfurt ohne Adresse) und erst mal im Feierabendverkehr durch die Innenstadt geirrt bin. Dafür war am Ziel die Parkplatzsuche vergleichsweise einfach 🙂

x360ce (FU gamedevs)

In letzter Zeit sind mir des öfteren Spiele in die Finger gekommen, deren Entwickler scheinbar der Meinung sind, es ist ok AUSSCHLIESSLICH den xbox-Controller zu unterstützen. WTF?

Immerhin, x360ce hilft hier:

„Xbox 360 Controller Emulator“ allows your controller (GamePad, Joystick, Wheel, …) to function like „Xbox 360 Controller“ so game will allow to use it. For example it allows you to play games like … with ….

http://code.google.com/p/x360ce

Hallo?

Ließt das hier überhaupt jemand? Irgendwie ist aus dem Blog eher ein Grab für Gedanken und Ideen geworden. Rückblickend auf ältere Artikel kann man aber sagen: war schon besser. Wird vielleicht ja auch mal wieder was. Bei Facebook und Twitter schweig ich ja für gewöhnlich auch. Alles was momentan lebt, ist glaub ich mein Google Reader Shared Items Feed. Dafür muss man allerdings mit meinem Humor klar kommen.

Work in progress

Die Schnitzelfalle zieht mal wieder um. Der Blog hat den ersten Schritt gewagt, und ist schon auf dem neuen Server. Lediglich DNS hinkt noch etwas hinterher, weshalb er für ein paar Stunden noch nur über http://neu.dschie.de erreichbar ist. Dadurch funktionieren auch ein paar Direktlinks nicht, aber das sollte sich gegeben haben, sobald DNS die alte Adresse vergessen hat.

UPDATE:
Inzwischen sollte das mit DNS durch sein, und die Seite damit wieder komplett erreichbar.

GeoTagging von Bildern

Da ich gerade mit Bildern rumspiele, die GeoTags haben, wollte ich natürlich auch paar eigene Bilder mit GeoTags versehen. Einfachster Weg wäre hier natürlich einfach mit dem Handy Fotos zu machen, aber die Qualität lässt da ja eher zu wünschen übrig. Aber Fotos dann per Hand nach zu taggen wäre doch eher mühsam und unnötig fehleranfällig. Da für die Strecke, auf der die Bilder entstanden sind, sowieso getrackt wurde (mytracks) sind ja auch schon Koordinaten vorhanden. Die Lücke zwischen GPS-Track und Fotos schließt das freie Tool GPS Photo Correlate.

Nachtrag: exiv2 ist ganz nett um exif-daten zu modifizieren. zB wenn man mal zu doof war die Uhr in der Digicam richtig zu stellen….