multitouchpad

Was mich an MacBooks Anfangs immer gestört hat, waren die aufgezwungenen Multitouch-Gesten auf dem Touchpad. Allerdings gewöhnt man sich daran so schnell, dass man sie gar nicht mehr loswerden möchte. Unter Linux hab ich recht schnell entdeckt, dass sich dieses Verhalten durch Konfiguration des Touchpad-Treibers nachahmen lässt. Hier hat sich allerdings unter ubuntu seit dem Wegfall von HAL das setzten der Parameter verändert, aber ein Wikiartikel auf ubuntuusers.de zeigt wie das schnell und sauber löst. Dazu wird die Datei /usr/lib/X11/xorg.conf.d/50-twofingerscroll.conf mit folgendem Inhalt erzeugt:

Section "InputClass"
Identifier "Zwei-Finger-Bildlauf für Touchpads einschalten"
MatchProduct "SynPS/2 Synaptics TouchPad"
MatchDevicePath "/dev/input/event*"
Option "VertTwoFingerScroll" "on"
Option "EmulateTwoFingerMinW" "8"
Option "EmulateTwoFingerMinZ" "40"
EndSection

Durch ein zusätzliches Option "VertTwoFingerScroll" "on" kann man auch das vertikale Scrollen aktivieren.

Da ich neulich mal wieder ein bisschen gezwungen war, unter Windows zu arbeiten, hab ich diese Features dort erst mal vermisst. Unter Windows geht das ganze zwar auch, allerdings nicht ohne weitere Software. Der normale Synaptics-Treiber schließt diese Features erst mal aus. Nur bestimmte Notebooks werden mit diesen erweiterten Features in form eines speziellen Treibers ausgeliefert, obwohl die Hardware eigentlich identisch ist. Als Lösung gab es hier die ganze zeit einen aufgebohrten Treiber, allerdings lässt sich neuerdings das TwoFingerScrolling auch mit einer speziellen Version des Synaptics-Treibers direkt nutzen: USCRYBE. Allerdings  geht mit beiden Lösungen nur das Scrollen und nicht der „Click“ mit zwei Fingern. Eine Lösung die auch dieses Feature unterstützt ist two-finger-scroll.

Ich nutzte zur Zeit unter Windows eine Kombination aus USCRYBE und two-finger-scroll, wobei two-finger-scroll nur für das klicken da ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.